Der Koalitionsvertrag steht. Wir vom SPD Ortsverein Neuenkirchen – Vörden freuen uns sehr
darüber, dass Olaf Scholz mit aller höchster Wahrscheinlichkeit in Kürze der Bundeskanzler der
Bundesrepublik Deutschland wird.
Die Ampelkoalition wird in vielen Hinsichten eine Koalition des Fortschritts. Das kommende
Jahrzehnt soll ein Jahrzehnt der Investitionen werden. In die Digitalisierung und dem Klimaschutz soll
investiert werden. 400.000 Neue Wohnung pro Jahr sollen entstehen. Außerdem soll es mehr Geld
im Portomonai geben. 12€ Mindestlohn und die Stärkung der Tariflöhne sollen dafür sorgen. Die
längst überfällige Bafög-Reform soll ebenfalls kommen.
Alle weiteren Infos zum Koalitionsvertrag findet ihr hier:

Ein großes Gremium: Den SPD-Vorstand bilden (von links) Jürgen Bitter, Georg Helm, Hermann Schütte, Christoph Otte, Jürgen Eichler, Günter Plohr, Martin Lindemann, Thomas Scheibler, Marianne Frankenberg, Andreas Frankenberg, Dirk Harke und Nicole Karadag. ( Es fehlt auf dem Foto, Helga Globisch /Andreas Martin / Torsten AdamFoto: Lammert.

Dank und Ehrungen: Der Vorstand zeichnete aus (von links) Gerd Lohaus, Jürgen Bitter, Jürgen Eichler, Ralf Bürger, Ingrid Geweke, Nicole Karadag, Günter Plohr und Thomas Scheibler. Foto: Lammert

Dank und Ehrungen: Der Vorstand zeichnete aus (von links) Gerd Lohaus, Jürgen Bitter, Jürgen Eichler, Ralf Bürger, Ingrid Geweke, Nicole Karadag, Günter Plohr und Thomas Scheibler. Foto: Lammert

Ehrungen gab es während der Versammlung für Thomas Scheibler, Jürgen Bitter und Günter Plohr ( Es fehlt auf dem Foto Helga Globisch)  (alle seit zehn Jahren SPD-Mitglieder), Ralf Bürger (40 Jahre) und Ingrid Geweke (50 Jahre). Mit Präsenten dankte der Ortsverein den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Jürgen Eichler und Nicole Karadag für ihr Engagement in den vergangenen fünf Jahren.